Jonas Reckermann

Position: Diagonal
Trikot-Nummer: 10
Geb.: 26.05.1979
Größe: 200 cm

Mit Jonas Reckermann hat der 1. FC Windeck das Glück, einen der prominentesten deutschen Beachvolleyballer in seinen Reihen zu wissen. Über seinen ehemaligen Beachpartner Markus Dieckmann fand der aus Rheine stammende Diagonalangreifer den Weg an die obere Sieg und ist seit dem kaum aus der Mannschaft wegzudenken.

Dafür gibt es gleich mehrere Gründe. Der wichtigste ist sicherlich seine herausragende spielerische Qualität, die es der Mannschaft erlaubt auf einem anderen Level zu spielen. Selbst ein Sägewerksmitarbeiter wäre wohl in der Lage die Niederlagen des 1.FC unter aktiver Beteiligung des Beachvolleyballprofis an einer Hand abzuzählen. Bemerkenswert ist vor allem das Engagement, mit dem Jonas versucht möglichst viele Spiele zu bestreiten. Egal, ob er müde von einem Interkontinentalflug, mit schweren Beinen vom samstäglichen Training oder noch angeschickert nach einer Urlaubsfahrt nach Hause kommt, nimmt er jeden rechnerisch möglichen Spieltermin war.

Lediglich eine Terminkollision mit Heimspiele des 1.FC Köln bereitet ihm Bauchschmerzen, denn seine Begeisterung für diesen Club ist ebenso grenzenlos wie für mich unverständlich. Zudem sorgt Jonas auch neben dem Feld und in der Freizeitgestaltung des Teams immer wieder für eine lockere und freundschaftliche Atmosphäre. Dabei verzichtet er angenehmer Weise auf jegliche Starallüren und beansprucht keinen Sonderstatus in der Mannschaft. Leider wird es in dieser Saison keine Gelegenheit mehr geben seine kraftvollen Angriffe und Sprungaufschläge oder die gefürchteten Einerblocks zu bewundern, da Jonas bereits voll in der Vorbereitung auf die diesjährige Beachvolleyball-Worldtour, mit seinem neuen Partner Julius Brink, steckt.

Somit bleibt am Ende also nur die Hoffnung, dass Jonas gesund und erfolgreich durch den Sommer kommt und uns in der nächsten Saison wieder zu Siegen in der Halle verhilft.